Kostensenkung für Unternehmen in Wiesbaden + Mainz + Frankfurt + Darmstadt + Offenbach + Rhein-Main +... Kostensenkung für Telekommunikation, Internetdienste und Standleitungen. Consult55 Unternehmensberatung

Sie > befinden sich,
Sie
> haben besucht
,
Sie > haben nicht besucht

>Consult55 >Start >Über uns >Methodik >Fallbeispiele >Dienste >Unser Angebot >Ihr Nutzen >FAQ >Telefonie >Standleitungen  >Servicenummern >Nachrichten >Kontakt >Kontaktformular >Downloads >Presse >Impressum >Rechtshinweise >Links

1024 x 768 optimiert
  21 Februar, 2014  ©
Consult55
©opyright 2002-2014

Standleitungen Zur Eingangseite von Consult55

Consult55 bietet Beratung für Standleitungen, Datenleitungen, Internetleitungen, und kann Ihre Kosten in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt, Offenbach Darmstadt und anderen Städten reduzieren.
 

Standleitungen - VPN - DSL-Standleitung - Telehouse - Internet

Speziell bei Direktverbindungen (und nicht nur da!) liegen die Preise teils weit auseinander, denn kaum ein Netzbetreiber kann alle Ziele einer komplexen Anfrage (x-Leitungen and xy-Ziele) im eigenen Netz schalten. Es ist üblich dass Netzbetreiber Teilnetze/-strecken zukaufen bzw. anmieten. Zudem existieren sogenannte Reseller, die ihre Angebote durch Zusatzdienste und spezielle Leistungsangebote veredeln. Preise und Details sind in diesem Bereich immer “individuell”. Und wenn Sie schon einmal eine Leitungsanfrage an verschiedene Anbieter gegeben haben, dann wissen Sie genau was wir meinen...

Zahlen Sie zuviel für Ihre Standleitungen? Welche Dienste sind möglich? Welche Anbieter gibt es? Wer davon kommt für Ihr Unternehmen in Frage? Wie finden Sie die richtigen Anbieter für eine Standleitung? Wer passt zu Ihrem Anforderungsprofil?

Sie gewinnen durch unsere Branchenerfahrung. Wir haben über Jahre in diesem Bereich gearbeitet und kennen die Branche und Strukturen aus der Anbietersicht.

 

1     Redundanz - Standleitungen und Internetdienste

Eine wichtige Frage in diesem Bereich lautet:
Wie werden wichtige Dienste und Verbindungen gegen Ausfall abgesichert?
Unsere Beratung berücksichtigt dies und bewertet die Angaben der Anbieter.

 

2     Tarifierung verschiedener Dienste

Der Gesamtpreis setzt sich in der Regel aus einem einmaligen Bereitstellungspreis und folgenden Komponenten zusammen:

1  Verbindungspreis  -   in der Regel ein monatlicher Festpreis, 
2  Datenvolumen       -   als Burst, Volumenmodell oder Festpreis/Flatrate, ...
3  Zusatzdienste       -   z.B. Management, Speicher oder zusätzliche Accounts.

Bei Internetstandleitungen und IP-Diensten (Hosting/Housing) spielen die variablen Faktoren eine wichtige Rolle. Unter Umständen zahlen Sie einen Festpreis für Traffic, obwohl Sie mit einem variablen Modell günstiger beraten wären, oder umgekehrt.
Wir helfen Ihnen bei der sinnvollen Bewertung.

 

3     Dienstarten

3.1  Bandbreiten / Datenleitungen / Standleitungen / MPLS / Internet

Datenleitungen / Datenstandleitungen werden von Punkt A nach Punkt B geschaltet, um Daten zu internen oder externen Zielen zu transferieren. Sie sind in verschiedenen Bandbreiten verfügbar. Gängige Bandbreitentypen sind z.B.:

    2 MbitS - E1
  34 MbitS - E3
155 MbitS - STM1 bzw. skalierbare Stufen

oder Ethernetverbindungen 10 bzw. 100 MbitS ...

Bandbreiten für Internetleitungen / Internetfestverbindungen werden vom Nutzerstandort an das öffentliche Internet geschaltet. Hierbei spielen Anbindung des Providers und Datendurchsatzraten eine wesentliche Rolle.
Außerdem sind noch eine Vielzahl anderer Verbindungstypen und Bandbreiten möglich. Welche? Das hängt vom Anbieter, dem Netz und der eingesetzten Technik ab. Einige Betreiber bieten Z.B. innerhalb Ihres Netzes auch Ethernet Verbindungen in verschiedenen Bandbreiten an.
 

3.2  VPN

VPN Virtual Privat Network. Hierbei handelt es sich um ein virtuelles Netz mit dem unterschiedliche Standorte kostengünstig vernetzet werden können, da die Anbindung über eine gesicherte / getunnelte IP/Internet-Verbindung erfolgt. Zugang haben nur zugelassene Nutzer.
Beispiel VPN über DSL
Es wird eine geschlossene Nutzergruppe gebildet, in der Niederlassungen bzw. Filialen auf gemeinsame Datenquellen zugreifen können.
 

3.3  DSL

DSL Digital Subscriber Line. Dieser Dienst wird in unterschiedlichen Techniken, Geschwindigkeiten und unter verschiedenen Bezeichnungen angeboten.
Die zwei bekanntesten Typen sind:

ADSL  Asymmetric Digital Subscriber Line.
Die Downloadrate ist i.d.R. ca. x-mal höher als die Uploadgeschwindigkeit.
Sinnvoll für Anwender die mehr Daten empfangen als sie versenden.

SDSL  Symmetric Digital Subscriber Line.
Downloadrate und Uploadgeschwindigkeit sind gleich schnell - .
Sinnvoll für Anwender die oft grössere Datenmengen versenden.

 

4     Telehouse - Datacenter - Internet - Insourcing / Outsourcing

Externe Rechenzentren / Telehouse / Datacenter bieten eine Vielzahl an Lösungen. Generell lässt sich festhalten, dass man Redundanzen und angebotene Tarife genau betrachten sollte. So werden in den Tarifen für IP-Traffic zum Teil komplizierte Modelle angeboten, die Vergleiche erschweren. Je nach Nutzungsverhalten können manche Tarifmodelle zu sehr hohen Monatsrechnungen führen.

Ob ein Telehousing/Internet-Angebot Sinn macht und welcher Anbieter in Frage kommt hängt im Einzelfall von vielen Faktoren ab. Unternehmen die z.B. eine hohe Bandbreite geschaltet haben, um z.B. Ihre Internetpräsenz in Eigenregie zu hosten, zahlen unter Umständen mehr als bei einem Telehouse und haben u.U. keine Redundanz, die einen Leitungsausfall kompensieren kann. In einigen Fällen macht ein Outsourcing also Sinn.

In anderen Fällen könnte ein Unternehmen aber auch Insourcing in Betracht ziehen und Dienste anbieten, die vorhandene Ressourcen besser auslasten. Unter Umständen entwickeln sich dadurch sogar ein neue Geschäftsfelder.

 

 

 

 

 

Consult 55 - Kostenberatung auf Erfolgsbasis
Experten für Telekommunikation, Internet und Dienstleistungen
in Rhein-Main, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt
und in anderen Ballungszentren ...

Wir finden Standleitungen im Rhein-Main Gebiet,
sowie in anderen Ballungszentren - National und International.

 

 


[Start] [Dienste] [Unser Angebot] [Ihr Nutzen] [Über uns]

 
[FAQ] [Nachrichten] [Kontakt] [Impressum] [Consult55]
 

Nach oben

 

 

 

 

Beratung für Datendienste
Standleitungen,
Datenleitungen,  Internetverbindungen, Leitungen, redundante Leitungswege, 155Mbit, 100Mbit, 34Mbit,  10Mbit, 2Mbit, LWL, Dark Fiber, Ethernet - Fast Ethernet,  LAN, WAN, Gigabitlinks, Internetservices,
Co-Location  Kollokationen Kollokationsflächen, HVT-Anbindungen   POP per STM-4,  STM-1, E3, E1, IT-Dienste, Datensicherung,  Wireless, Datenfunk,  Richtfunk, Bündelfunk, 

 

Mehr Infos unter:

TELEFONIE
und MOBILFUNK

SERVICENUMMERN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben

 

 

 

 

 

INTERNET
IP - Traffic,  Volumenabhängig und Flatrate
DSL, A-DSL, S-DSL  *dsl, x dsl,-VPN-Dienste, 
Internet (auch STM1,  E-3, E-1, adsl, sdsl), Internetdienste,  Serverhousing,  Server-Homing,
Hosting und Housing,  Telehouse,  Telehousing,  Tele-House-Service
Voice over IP / VoIP,  Internet-Telefonie

 

 

 

 

 

Insourcing
Outsourcing

 

Bitte denken Sie daran, dass die Informationen nicht vollständig sein können, da es sich um ein sehr komplexes Themenfeld handelt.

 

 

>Consult55 >FAQ >Telefonie >Standleitungen  >Servicenummern